Der Zeichner F. K. Waechter erfand dieses Spiel vor über 40 Jahren in seinem Buch “Opa Huckes Mitmach-Kabinett” und nannte es “Schnrpl”. Du kannst es allein oder mit Freunden spielen und brauchst nur Papier und einen Stift.

 

 

Zeichne einfach eine krakelige Linie aufs Papier: Also einen Krakel.
Und jetzt mach daraus einen Figur – die muss nicht toll aussehen, denn der Krakel sieht ja schon nicht toll aus, aber bestimmt wird die Figur lustig.
Fertig ist der Schnrpl.

 

 

Und wenn Ihr das mit mehreren Leuten und abwechselnd spielt, wird es noch lustiger: Einer krakelt, der nächste schnrplt und so geht es weiter, bis das Blatt voll ist.

 

 

Mit Kindern – die sich zuhaus vielleicht noch mehr langweilen als ihr – macht es übrigens besonders viel Spaß.

Und den wünsch ich euch!