Was darf an Ostern auf keinen Fall fehlen? Richtig … Eier bemalen! Wie wir das machen, zeigen wir dir hier.

 

Vorbereitung

Bei uns kommen die Eier ins Nest und deshalb blasen wir sie nicht aus, wir kochen sie. So ist es übrigens auch viel einfacher, die sonst so zerbrechlichen Eier zu bemalen.

 

 

Los geht’s

Wir mögen es unkompliziert. Für die Gestaltung wird genommen, was im Haus ist. In unserem Fall war das der AcrylicOne. Die Eier haben wir erst von einer Seite bemalt, kurz im Eierkarton trocknen lassen und dann von der anderen Seite bemalt.

 

TIPP: Wer mag, kann die Eier vorher mit ein bisschen weißer Farbe grundieren. Unsere Eier waren bereits weiß und wir haben uns diesen Schritt gespart.

 

Jetzt seid ihr dran. Wir freuen uns auf eure Erfahrungen in den Kommentaren!

 

Du brauchst:

  • Eier in weiß
  • AcrylicOne MEDIUM, Artikel-Nr.: 7754.0554

 

Unter dieser Einkaufsliste findest du fast alles, was du zum Eier bemalen brauchst.

Du möchtest aus Österreich oder der Schweiz bestellen? Kein Problem! Gib einfach die Artikelnummern in die Suchfunktion des jeweiligen Shops ein und los geht’s.