Wie du mit einem Strich zwei Linien auf einmal aufs Papier bringst und dafür nur einen Neuland Marker und einen Cutter brauchst.

 

Material besorgen

Für den Doppellinien-BigOne benötigst Du einen Neuland BigOne® mit einer möglichst unbenutzten Schreibspitze und einen Cutter.

 

 

Deckel ab und los

Nimm den Deckel deines BigOne ab und lege ihn beiseite – aber nicht zu weit weg, damit du den Marker schnell wieder verschließen kannst, wenn du fertig bist. Das ist vor allem bei Outlinern wichtig, da die Spitze sonst austrocknet. Schiebe dann die Klinge deines Cutters aus dem Gehäuse und schneide vorsichtig eine dreieckige Kerbe in die Spitze. Jetzt merkst du, ob die Spitze neu, oder bereits gebaucht ist. Gebrauchte Spitzen werden weich und lassen sich schlecht schneiden. Nimm in diesem Fall eine Ersatzspitze und schneide die Kerbe hinein, bevor du sie austauschst.

 

 

Fertig ist der Doppellinien-Rallye-Streifen-BigOne

Du kannst durch die Größe der Kerbe die Breite der beiden Linien beeinflussen. Ebenso den Abstand der Linien untereinander. Du könntest auch eine breite und eine schmale Linie vorsehen, wenn du die Kerbe nicht genau in die Mitte schneidest.

 

 

Los geht’s!

Jetzt kannst du deinen neuen Spezialmarker einsetzen. Entweder zum Linienzeichnen, oder …

 

 

Das Ganze geht übrigens auch mit einem Neuland TwinOne®, wie die folgende Fotostrecke beweist.

 

 

Du brauchst:

  • Neuland BigOne® Outliner, Artikel-Nr.:  8042.0010
  • Neuland TwinOne® Outliner, Artikel-Nr.: 8054.0010
  • Cutter, Artikel-Nr.: 8080.0202

 

Unter dieser Einkaufsliste findest du alles, was du brauchst.

Du möchtest aus Österreich oder der Schweiz bestellen? Kein Problem! Gib einfach die Artikelnummern in die Suchfunktion des jeweiligen Shops ein und los geht’s.